Apple iPhone XS Max im Test

Hinzugefügt von am 09.14.18 | Letzte Aktualisierung 12.23.21
Apple iPhone XS Max ревю
Bewerte dieses Smartphone
3.85 / 5
(52)

Intro

Einmal im Jahr, meist im Herbst, weichen alle alten iPhones der neuen Generation. Manche ihrer Besitzer werden sogar von Zweifeln gequält. Mein Gerät aktualisieren? Das ist logisch. Apple macht seine Modelle Jahr für Jahr gekonnt attraktiver. Sie können nicht anders, als das neue Flaggschiff zu wollen. Und das iPhone Xs Max hat Tugenden, die es zu einem der begehrtesten seiner Klasse machen. Er ist max!

Bevor Sie den vollständigen Testbericht lesen, können Sie sich mit den detaillierten des Apple iPhone XS Max technische Daten vertraut machen oder das Video unter dem Artikel ansehen.

Technische Daten

  • Veröffentlichungsdatum: 2018, September
  • Farben: Space Gray, Silver, Gold
  • Abmessungen : 157.5 x 77.4 x 7.7 mm.
  • Gewicht: 208 g.
  • Display: 6.5" Zoll, 1242 x 2688, Super AMOLED
  • Kamera: Doppelkamera, 12MP
  • Chipsatz: Apple A12 Bionic (7 nm)
  • CPU: Hexa-core (2x2.5 GHz Vortex + 4x1.6 GHz Tempest)
  • Памет: 64/256/512 GB, 4 GB RAM
  • Batterie: 3174,  Unveränderlich Li-Ion
  • Netzwerk: GSM / CDMA / HSPA / EVDO / LTE
  • Betriebssystem : iOS 12, upgradable to iOS 12.1.3
  • Sensoren: Face ID Gesichtserkennung, Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Näherungssensor, Kompass, Barometer

Design

Das iPhone Xs Max ist mit einem schönen Display ausgestattet. Sogar mit dem größten – 6,5 Zoll, das Apple seinerzeit anbot. Wie das iPhone X hat das iPhone Xs Max fast keinen Rahmen um den Bildschirm herum. Auch der übliche Home-Button fehlt. Das Gewicht des iPhones ist nicht gering - 280 Gramm. Dank des Seitenverhältnisses von 19,5:9 liegt das Gerät angenehm in der Hand des Nutzers und fühlt sich nicht wie eine "Schaufel" an.

Die Übergänge zwischen dem Displayrahmen aus Edelstahl und Glas sind fließend, genau wie beim iPhone X. Die Kombination aus Glas und hochglanzpoliertem Metall wirkt recht edel. Auf dieser Oberfläche sammeln sich jedoch schnell Fingerabdrücke.

Display

Das iPhone hat ein OLED-Display mit einer Auflösung von 2688 x 1242 Pixel und einer Dichte von 458 Pixel pro Zoll erhalten. Das Bildschirmbild des iPhone Xs Max sieht perfekt aus. Die einzelnen Pixel zu sehen ist unmöglich. In der Regel sind die Farben von OLED-Bildschirmen heller. Der Kontrast ist höher und die schwarze Farbe ist tatsächlich schwarz. Außerdem ist der Bildschirm dünner. Die Farben des iPhone Xs Max sind so realistisch wie möglich.

Produktivität

Apple setzt gerne neue Maßstäbe und erobert neue Horizonte. Die Kombination aus bis zu 4 GB RAM und einem neuen A12 Bionic-Prozessor hat dem iPhone Xs Max geholfen, seine Aufgaben schneller und reibungsloser zu erledigen. Dies ist der erste 7-nm-Prozessor von Apple. Huawei nutzt seine Technologie, um seinen Kirin 980-Prozessor zu produzieren.

Nach Angaben des in Cupertino ansässigen Unternehmens läuft jeder Kern der neuen CPU 30 % schneller und 40-50 % effizienter als sein Vorgänger. Im iPhone Xs Max sehen wir einen weiteren Chip namens Neural Engine. Er ist für das maschinelle Lernen des Geräts verantwortlich. Am deutlichsten ist die verbesserte Leistung des neuen Prozessors in Spielen sichtbar. Bist du ein Spieler? Das iPhone Xs Max wird definitiv Ihr Herz erobern.

Kameras

Auf der Rückseite des neuen iPhones sieht man eine Dual-Kamera, die sich auf den ersten Blick nicht vom iPhone X unterscheidet. Ja, und hier haben wir eine Kombination aus Weitwinkel- und Teleobjektiv mit einer Blende von f/1.8 oder f / 2.2. Diese Kombination ermöglicht die Einstellung der Schärfentiefe und bietet einen echten doppelten optischen Zoom. Nach wie vor ist die Kamera mit einem optischen Stabilisator ausgestattet. Das iPhone Xs Max nimmt Videos in 4K HDR auf. Eine zusätzliche Stabilisierung hilft, die Videos so flüssig und klar wie möglich zu machen.

Die Kameraauflösung ist bei 12 MP geblieben. Die mit dem iPhone Xs Max aufgenommenen Fotos sind jedoch besser als die, die wir vom iPhone X kennen. Das Modell hat einen lichtempfindlicheren Sensor mit größeren und tieferen Pixeln erhalten. Zusammen mit einem neuen Grafikchip des A12 Bionic Prozessors führen diese Verbesserungen logischerweise zu detailreichen Porträts und exzellenten Aufnahmen, selbst bei schlechtem Umgebungslicht.

Die Foto-Innovation im Unternehmen iPhone Xs Max heißt Smart HDR. Das Programm wählt die vier besten Aufnahmen aus Fotos aus, die mit unterschiedlichen Blendeneinstellungen aufgenommen wurden. Es kombiniert sie dann zu einem optimalen HDR-Bild.

Im Vergleich zu den mit dem iPhone X erstellten Fotos ist der Geräuschpegel auf dem gleichen Niveau geblieben. Kleine Strukturen, wie Haare, unterscheiden sich auch im Halbdunkel. Auch die Texte und kleinen Details werden von der Kamera gekonnt eingefangen und werden lesbar. Die mit Doppelzoom aufgenommenen Fotos sind detailliert. Besonders gefallen wird Ihnen der schnelle Autofokus der Kameras.

Autonome Arbeit

Laut Hersteller soll das iPhone Xs Max ohne Aufladen 90 Minuten länger laufen als das iPhone X. Das Modell hat einen Akku mit einer Kapazität von 3174 mAh erhalten.

Das riesige iPhone ist mit einem etwas schwachen Netzteil ausgestattet. Sie müssen beispielsweise etwas mehr als 4 Stunden damit verbringen, Ihr iPhone Xs Max aufzuladen. Dieses iPhone kann auch drahtlos aufgeladen werden. Das Induktionsladen wurde ebenfalls verbessert.

Schlussfolgerung

Wäre da nicht der recht hohe Preis des iPhone Xs Max, würde es zu den realistischsten Wünschen vieler Nutzer auf der ganzen Welt gehören. Das Smartphone verfügt über Top-Features. Das riesige 6,5-Zoll-OLED-Display lässt Sie buchstäblich auf den ersten Blick verlieben. Die in den Kameras eingebettete Technologie wird von Leuten, die Fans von Telefonaufnahmen sind, mit Standing Ovations begrüßt. Erwähnenswert ist auch der Schutz gegen Wasser und Staub. Ohne sie sind viele Verbraucher heute unausweichlich.

Vorteile:

  • Hervorragende Leistung;
  • Helles 6,5-Zoll-OLED-Display;
  • Qualitätskameras;
  • Ausgezeichneter Klang;
  • Spitzenleistung in Verarbeitung und Design.

Nachteile:

  • Hoher Preis;
  • Kein microSD-Speicherkartensteckplatz;
  • Kein 3,5-Port;
  • Das Aufladen des Akkus dauert lange.

Apple iPhone XS Max Videobewertung

Haftungsausschluss: Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf den persönlichen Erfahrungen unseres Teams mit dem Apple iPhone XS Max und auf Quellen von Dritten. Obwohl alle Anstrengungen unternommen wurden, um genaue und zuverlässige Informationen zu liefern, sollten die Leser bedenken, dass dies eine subjektive Einschätzung ist. Die Erstellung dieses Artikels wurde nicht von Apple bezahlt oder gesponsert.

Richard Taylor

Richard Taylor

Hallo, ich bin Richard Taylor, ein Technologieexperte und Journalist aus Großbritannien. Ich habe einen Abschluss in Informatik von der Universität Birmingham. Meine Leidenschaft sind die neuesten Technologien, insbesondere Smartphones. Deshalb habe ich mich entschieden, sie zu testen, zu analysieren und Expertenrezensionen darüber zu schreiben. Meine technische Erfahrung, kombiniert mit einer tiefen Leidenschaft für Technologie und jahrelanger Erfahrung, hat mich zu einer vertrauenswürdigen Informationsquelle gemacht. Im Laufe der Jahre habe ich Rezensionen für verschiedene Websites geschrieben, aber seit einiger Zeit schreibe ich ausschließlich für PhonesData. Sie können mehr über mich hier oder alle meine Smartphone-Rezensionen hier lesen.

Besonderer Dank gilt Stefan Schulz für die Übersetzungshilfe.

Teilen Teilen Ungenauigkeit melden